• Allgemein 20.11.2018 No Comments

    An den vier Adventsonntagen findet jeweils um 17:00 Uhr unser Adventsingen auf dem Schulhof in Honhardt statt.
    Sonntag, 02.12.18 singen die Kinder vom Kindergarten, es spielt der Posaunenchor Honhardt und der Kirchenchor singt.
    Sonntag, 09.12.18 singt der Kinderchor „Chorwürmer“, der Schulchor der Wilhelm-Sandberger-Schule Frankenhardt und der Modern Music Chorus.
    Sonntag, 16.12.18 singt der Männerchor und die Zuhörer mit Akkordeonbegleitung.
    Sonntag, 23.12.18 singt der Männerchor und der Modern Music Chorus.
    Bei Glühwein, Punsch, Gebäck und leckeren Grillwürsten stimmen wir Sie auf die Vorweihnachtszeit ein.
    Wir freuen uns über Ihren zahlreichen Besuch.

  • Allgemein 20.11.2018 No Comments

    Technisch ausgereift und stimmlich in Bestform präsentierten sich die Chöre des Liederkranzes bei der 8. Gospelnight in der Peter und Pauls Kirche in Honhardt.
    Die Moderation durch Herrn Pfarrer Jag mit Erläuterungen der Liedtexte im Kontext der historischen und gesellschaftlichen Bedeutung trug wesentlich zum Verständnis der Stücke bei.
    Wie in den Jahren zuvor wurde ein großer Teil des Konzerts vom Modern Music Chorus gestaltet.
    Der Männerchor stimmte den Abend mit „Oh Herr, welch ein Morgen“ und „Amazing Grace“ ein, und leitete gekonnt auf den MMC über.
    Der MMC führte mit dem afrikanischen Folk Song „Bonse Aba“ und „Deep River“ den Abend fort.
    Bei dem Kanon „Rock my Soul“ vom Männerchor vorgetragen, wurden die Zuhörer mit eingebunden und sangen auch begeistert mit.
    Bei den zahlreichen A Capella Stücken, wie „Down by the riverside“ vom Männerchor gesungen oder „In my life“ vom MMC, wurde die ganze Konzentration der Chöre abverlangt.
    Mit dem Welthit „Heal the world“ von Michael Jackson und „Heaven is in my heart“ präsentierte der Chor zwei weitere Highlights.
    Den Schlussakkord setzte der MMC, unter Begleitung am Keybord von Juliana Hayer, mit „He ain`t heavy, he`s my brother” und „Put your hand in the hand“.
    Zum Damk für den lang anhaltenden Applaus ließ es sich der MMC nicht nehmen als Zugabe noch „Oh happy Day“ zu singen.
    Herbert Schmidt bedankte sich mit einem Präsent beim Chorleiter Michael Pratz, dem Moderator Pfarrer Michael Jag, sowie bei Juliana Hayer.
    Den gelungenen Abend ließ man mit einem Ständerling bei guten Gesprächen ausklingen.

  • Allgemein 21.10.2018 No Comments

    Liebe Freunde der Chormusik,
    der Modern Music Chorus veranstaltet am Samstag, 27. Oktober 2018 um 19:30 Uhr
    seine 8. Gospelnight in der Honhardter Peter und Pauls Kirche.
    Mit dabei ist auch der Männerchor.
    Ein bunt gemischtes Programm aus bekannten Gospel- und Pop-Songs lädt zu einer kurzweiligen Musikreise durch 22 Jahre Modern Music Chorus ein.
    Herr Pfarrer Jag führt in gekonnter Weise durch das Programm.
    Im Anschluss findet ein Ständerling in der Kirche statt.
    Wir freuen uns, Sie an diesem Abend als unsere Gäste begrüßen zu dürfen.

    Plakat2018

  • Allgemein 21.10.2018 No Comments

    Am Samstag nach dem Volksfest hatte der Liederkranz die Chorwürmer mit Familie zum Backofenfest nach Neuhaus eingeladen.
    Ernst Stoll hatte schon den Teig vorbereitet und mit Feuereifer belegten die Kinder ihre selbstausgewellten Pizzen und Blooz.
    Bei sonnigem Herbstwetter konnten sie ihre duftenden Backergebnisse unter den Bäumen im Garten der Familie Bohn genießen. Im Anschluss tobten sich die Kinder noch auf dem Spielplatz aus. Alle freuten sich über den gelungenen Nachmittag und bedankten sich beim Vorstand Herbert Schmidt und seiner Frau, der Chorleiterin Juliana Hayer sowie dem Bäckermeister Ernst Stoll für die tolle Organisation.
    Ein guter Start für die neue Probesaison der Chorwürmer, die immer donnerstags von 16 Uhr bis 16.45 Uhr im Musikzimmer der Wilhelm-Sandberger-Schule stattfindet.

  • Allgemein 21.10.2018 No Comments

    Bei heißen 37 Grad marschierten von Honhardt aus 25 Kinder mit Begleitpersonen nach Neuhaus . Auf dem Ferienhof der Familie Bohn glühte auch schon der Holzbackofen. Die fleißigen Helfer Rolf und Silvia schnippelten schon Paprika , Pilze, Tomaten und Zwiebel für Pizza und Blooz.
    Ernst Stoll hatte den Teig für die Bleche vorbereitet und Herbert Schmidt kam mit dem Auswellen kaum nach .
    Mit großer Begeisterung belegten die Kinder ihre eigene Pizza oder einen Blooz. Ernst schob fleißig die Bleche in den heißen Ofen .
    Beim Essen und Trinken konnten sich die Kinder dann etwas ausruhen bevor sie sich noch auf dem Spielplatz austoben durften. Gegen 17 Uhr holten die Eltern dann ihre Kinder wieder ab.
    Ein abwechslungsreicher Nachmittag mit Essen und Trinken und viel Spaß ging zu ende.

  • Allgemein 23.03.2018 No Comments

    Der Liederkranz Honhardt veranstaltet zusammen mit der Wilhelm-Sandberger-Schule Honhardt ein Kooperationskonzert unter dem Motto

    „Musical“

    Das Konzert findet am Sonntag, 15. April 2018 um 14:00 Uhr in der Sandberghalle Honhardt statt.

    Es werden der Schulchor der Wilhelm-Sandberger-Schule unter Leitung von Frau Druckenmüller und Herrn Leiser, die Musikschule Notentreff unter der Regie von Andreas Brauer, sowie die Chöre des Liederkranz Honhardt, der Kinderchor „Chorwürmer“ mit ihrer Chorleiterin Juliana Hayer, der Männerchor und der Modern Music Chorus unter der Leitung von Michael Pratz das Konzert zusammen gestalten.

    Im Anschluss gibt es ein Kaffee- und Kuchenbuffet.

    Wir würden uns alle sehr freuen, Sie an diesem Nachmittag bei uns begrüßen zu dürfen.

  • Allgemein 12.02.2018 No Comments

    Herbert Schmidt erneut als 1. Vorsitzender wiedergewählt
    Michael Pratz bereits 22 Jahre als Chorleiter in Honhardt tätig

    Mit zwei Liedern eröffnete der Männerchor die Jahreshauptversammlung des Liederkranzes für das abgelaufene Vereinsjahr 2017.
    Der 1. Vorsitzende Herbert Schmidt begrüßte die zahlreich erschienenen Mitglieder, Sängerinnen und Sänger, Herrn Bürgermeister Jörg Schmidt, Altbürgermeister Willi Karle, die Chorleiterin Frau Juliana Hayer von den „Chorwürmern“, Chorleiter Michael Pratz vom MMC und Männerchor sowie die Vertreter der örtlichen Vereine.
    In seinem Bericht ging der 1. Vorsitzende auf die verschiedenen Aktivitäten des vergangenen Jahres ein.
    Den ersten großen Auftritt hatten die Chöre des Vereins beim Konzert „Der Ton macht die Musik“ in der Sandberghalle, zu welchem der Liederkranz den Chor der Wilhelm-Sandberger-Schule, die Musikschule Notentreff, den Kirchenchor und Posaunenchor geladen hatte. Es war ein gesanglich und musikalisch sehr kurzweiliger und abwechslungsreicher Abend.
    Im Juni nahm der Männerchor beim Frühschoppenkonzert des GV Frohsinn Hummelsweiler, mit einigen Liedbeiträgen beim Waldfest teil.
    Auch beim Frankenhardter Ferienprogramm beteiligte sich der Liederkranz am 5. August mit einem Ausflug zu den Freilichtspielen Dinkelsbühl. Gespannt verfolgten die 10 teilnehmenden Kids das Stück „Der gestiefelte Kater“.
    Unser Kinderchor „Chorwürmer“ präsentierte sich bei verschiedenen Auftritten in der Gemeinde.
    Im Juni hatten sie ein Grillfest auf dem „Nonnenkappel“ in Gründelhardt und die Kinder-Weihnachtsfeier des FC Honhardt durften sie gesanglich bereichern. Inzwischen ist der Chor eine bunt gemischte Truppe aus Vor- und Grundschülern.
    Zum Weinfest im Oktober hatte der Liederkranz die Männerchöre aus Eigenzell, Stimpfach, Unterampfrach und Gründelhardt eingeladen. Dem Motto entsprechend haben die Chöre Wein- und Herbstlieder vorgetragen. Auch Karl Bullinger durfte bei diesem Event nicht fehlen und hat noch bis lange in die Nacht die Gäste gut unterhalten.
    Beim 21.Adventsingen wurde von den örtlichen Chören, den Chorwürmern, dem Schulchor und Kindergarten auf die Weihnachtszeit eingestimmt. Die bunt gestalteten Adventsfenster, welche wieder von Sigrid Abel organisiert wurden, konnten auf dem Dorfplatz bestaunt werden.
    Kassenwart Friedrich Ebert verwies in seinem Bericht auf ein positives Vereinsvermögen hin. Die Kassenprüfer Inge Spring und Erich Leyh konnten nichts Negatives feststellen.
    Chorleiter Michael Pratz ging in einem kurzen Bericht auf die Singstunden des letzten Jahres und die Veranstaltungen ein. Bei den zahlreichen Geburtstagen im vergangenen Jahr wurde sich je mit 8-10 Liedern sehr gut präsentiert. Dies könne nur mit genügend Sängerinnen/Sängern in den Proben richtig umgesetzt werden.
    Frau Juliana Hayer erwähnte in ihrem Bericht der Chorwürmer, dass der Chor inzwischen auf 17 Kinder herangewachsen ist.

    Die Entlastung der Vorstandschaft wurde durch Bürgermeister Jörg Schmidt vorgenommen.

    Bei den Wahlen wurde einstimmig, wie folgt gewählt:
    1. Vorsitzender, Herbert Schmidt
    Kassenwart, Friedrich Ebert,
    Notenwart, Heinz Mack – Stellvertreter, Hermann Stoll
    Kommissarischer Abteilungsleiter MMC, Rolf Kettemann
    Stellv. Abt.-Leiter MMC, Inge Spring
    Notenwart MMC, Anja Gläss – Stellvertreter, Siglinde Mattner

    Auf bereits 20 Jahre aktives Singen kann Renate Illich im Modern Music Chorus zurückblicken.
    Sie wurde mit einer Urkunde und einem Geschenk geehrt.
    Mit der silbernen Ehrennadel wurde Norbert Abel für 25 Jahre aktives Singen im Männerchor ausgezeichnet.
    Seit nunmehr 25 Jahren ist Michael Pratz als Chorleiter tätig. Davon stattliche 22 Jahre beim Liederkranz. Hierfür wurde er mit einer Ehrenurkunde und einem Präsent ausgezeichnet.
    Walter Lober wurde mit der bronzenen Ehrennadel des Vereins für 10 jährige passive Mitgliedschaft geehrt.
    Für 40 Jahre passive Mitgliedschaft bekam Renate Barnickel die goldene Ehrennadel des Liederkranzes überreicht.

    Folgende Veranstaltungen sind für 2018 geplant:
    15.04.18 Kooperation Schule Verein in der Sandberghalle
    22.04.18 Vereinsnachmittag im Gemeindehaus
    13.10.18 Gospelnight in der Kirche
    Adventsingen auf dem Dorfplatz

    Mit zwei weiteren Liedbeiträgen vom Männerchor wurde die Versammlung beendet.

  • Allgemein 22.01.2018 No Comments

    Jahresfeier des Liederkranz Honhardt war wieder ein Erfolg
    Der Moderator des Abends, Rolf Kettemann, führte das Publikum in der vollbesetzten Sandberghalle in einen unterhaltsamen Abend.
    Den gesanglichen Part bei der Jahresfeier eröffneten „Die Chorwürmer“ völlig losgelöst mit „Shalala“ und „Dann wird es schon“ unter der bewährten Leitung von Juliana Hayer.
    Nach den Grußworten des 1. Vorsitzenden Herbert Schmidt kam der Männerchor auf die Bühne und begann tänzerisch mit „Ei du Mädchen vom Lande“ und „Zum Tanze da geht ein Mädel“ seine Chorvorträge. Ausdruckstark wurde der Titel „Es hat ein Bauer ein schönes Weib“ unter der Leitung von Michael Pratz vorgetragen.
    Der Modern Musik Chorus begeisterte das Publikum mit Schlagern wie „Marmorstein und Eisen bricht“, „Marina“ und dem Hit „Männer mag man eben“.
    Beim Theaterstück „Der doppelte Bauer“ geriet der Bauer Bernd Harmsen (Phillip Krychowski) in nicht ganz nüchternem Zustand in eine Schlägerei und streckte einen jungen Mann nieder, was seiner Frau Meta (Karin Schwarz) gar nicht gefiel. Leider sieht man sich immer zweimal im Leben und sein „Opfer“ kündigte sich als Betriebsprüfer Hagen Friske (Benni Hohenstein) auf seinem Hof an. Jetzt herrschte helle Aufregung im Hause Harmsen. Um der unausweichlichen Rache zu entgehen, gab es nur eine Lösung: Ein neuer Bauer musste her. Kurzerhand wird der Knecht Heinz (Jens Eßlinger) zum Bauer für einen Tag, mit allen Pflichten und Vollmachten des Hausherrn. Große Verwirrung herrschte nun auch bei Tochter Sonja (Brigitte Munz). Sie hatte extra ihr Studium an diesem Tag vernachlässigt, nur um das Aufeinandertreffen der Eltern mit dem Betriebsprüfer zu verfolgen. Es stellte sich heraus, dass der Betriebsprüfer ihr neuer Freund war und später einmal zusammen mit ihr den Hof übernehmen sollte. Trotz aller Wiederstände des Vaters gab es doch ein Happy End für alle.
    Souffliert wurde das Theaterstück von Inge Schmidt, welche auch Regie führte.
    Die wochenlangen Proben hatten die Erwartungen Aller erfüllt und mit begeisterndem Applaus wurden die hochmotivierten Schauspieler für ihre gelungene Vorstellung belohnt.
    Im zweiten Gesangsteil präsentierte sich der Männerchor mit „Wenn ich zum Tanze geh“, dem „Rheinischen Fuhrmannslied“ und „Küsse von dir“ dem Publikum.
    Mit „For the longest Time“, „Blue Moon“, „Sh-Boom“ und „Rama Lama Ding Dong“ rundete der Modern Music Chorus den gesanglichen Teil des Abends ab.
    Mit wertvollen Preisen in der Tombola wurde das abwechslungsreiche Programm komplettiert.
    Am Ende der Veranstaltung bedankte sich der 1. Vorsitzende bei allen Mitwirkenden, den zahlreichen Spendern der Tombola sowie bei allen, die zum guten Gelingen der Jahresfeier beigetragen haben.
    Karl Bullinger ließ den Abend mit flotter Tanz-und Unterhaltungsmusik ausklingen.

  • Theaterstück
    „Der doppelte Bauer“
    Komödie in einem Akt
    von Hermann Eistrup Dauer 40 min

    Karin Schwarz – seine Frau Meta
    Phillip Krychowski – Bauer Bernd
    Jens Esslinger – Knecht Heinz
    Brigitte Munz – deren Tochter Sonja
    Benjamin Hohenstein – Betriebsprüfer Hagen
    Souffleuse und Regie Inge Schmidt

    Liedvorträge der Chöre

    Tanz und Unterhaltung
    mit Karl Bullinger

    Tombola

    13. Januar 2018
    Sandberghalle Honhardt
    Saalöffnung: 19 Uhr
    Beginn: 20 Uhr
    Eintritt: 5 Euro

  • Die Männerchöre aus Eigenzell, Gründelhardt, Stimpfach und Unterampfrach trafen sich zum „Weinfest“ in der gut besetzten Sandberghalle in Honhardt.
    Allerdings wurden an dem Abend nicht nur Weinlieder gesungen. Das Repertoire der Chöre reichte von den Zwanzigern über bekannte Schlager bis hin zu aktuellen Stücken.
    Diese Mischung kam bei den Zuhörern besonders gut an, was sich an den zahlreich geforderten Zugaben bemerkbar machte.
    Ein besonderer Höhepunkt war die Ehrung von Herbert Schmidt mit der goldenen Gauehrennadel. Gerhard Hauf der Vorsitzende des Chorverbandes Hohenloher Gau hob in seiner Laudatio die besonderen Verdienste von Herbert Schmidt während seiner 30 jährigen Vorstandsschaft des Liederkranzes Honhardt 1897 e.V. hervor. Dazu gehörte unter anderem die Gründung des „Modern Music Chorus“ und des Kinderchores „Die Chorwürmer“.
    Da die Chöre aus Unterampfrach und Eigenzell mit dem Bus angereist waren, endete der gelungene Abend unter der musikalischen Begleitung von Karl Bullinger und einigen gemeinsamen Liedern, erst weit nach Mitternacht.