Fr. Dez 9th, 2022

Der FC Honhardt feiert heuer sein 75-jährigesBestehen. Anlässlich dieses Jubiläums hat der Liederkranz Honhardt dem Sportverein ein Geschenkgemacht: Künftig steht und wächst einLindenbaum am Vereinsheim. Dass der jetzt eingepflanzt ist, haben die Sänger und Fußballer am Sonntag gemeinsam gefeiert. Direkt im Anschluss an das Spiel versammelt sich der
Männerchor des Liederkranzes vor dem frisch gepflanzten Lindenbaum und singt. Das Publikum,das zuvor die Partie verfolgt hatte, hört den Sängern zu. Herbert Schmidt, erster Vorsitzender des Liederkranzes, richtet ein paar Worte an die Anwesenden: „Wir haben uns hier versammelt,um die Baumpflanzaktion zusammen durchzuführen.“ Dass das Bäumchen bereits vor dem Sonntag eingepflanzt wurde, soll dabei nicht stören. Der Lindenbaum gelte als Glücksbringer.„Das hat heute allerdings nichts geholfen“,scherzt Schmidt und bezieht sich damit auf die Niederlage des Honhardter Fußballteams.
„Der Baum soll dem FCH viel Glück und Erfolg für die Zukunft bringen.“ Die Linde kann an die 200 Jahre alt werden.
Der Liederkranz wollte seinen engen Freunden vom FC Honhardt etwas Nachhaltiges schenken, etwas, das bleibt. Der Vorsitzende hofft, dass sich viele Generationen an Mitgliedern daran erfreuen werden.
Detlev Wappler vom FCH-Vorstand bedankt sich für das Geschenk, und der Männerchor stimmt die letzten Lieder an – natürlich
thematisch passend zu den Feierlichkeiten.
„Und da sah ich mein Lieb unterm Lindenbaum steh‘n, war so klar wie der Himmel, wie die Erde so schön“, singt die Gruppe. Außerdem: „Und wieder blühet die Linde.“ Foto: Jessica Wolf
Quelle: Hohenloher Tagblatt