• Allgemein 17.12.2021

    Wie schon im vergangenen Jahr ist auch heuer, durch die Corona Pandemie, das Singen und fast alle Auftritte ausgefallen.
    Wir haben mit unseren Chorproben im Sommer begonnen, mussten aber jetzt, kurz vor Weihnachten die Proben wieder einstellen.
    Das Singen am Volkstrauertag, sowie am Totensonntag für unsere in 2020 verstorbenen Mitglieder konnten wir noch am Kriegerdenkmal und auf dem Friedhof abhalten, was von den anwesenden Zuhörern auch für sehr gut befunden wurde.
    Leider mussten wir die vier Adventsingen absagen, was uns allen sehr schwer gefallen ist.
    Die Chorwürmer hatten sich schon auf das Adventsingen eingestellt, aber auch sie mussten das Singen einstellen.
    Der letzte Auftritt der Kids war am 25. November vor der Sandberghalle. Hier haben sie für ihre Mamas, Papas, Omas und Opas ein kleines Adventskonzert gegeben, was allen sichtlich sehr viel Freude bereitet hat. Im Anschluss gab es für die Kinder noch eine kleine Überraschung.
    Der lebendige Adventskalender, der schon 25 Jahre von Frau Sigrid Abel organisiert wird kann zur Freude aller durchgeführt werden.
    An dieser Stelle einen herzlichen Dank an Frau Abel und an alle die hier ein Fenster ausgestalten und beleuchten.
    Wir alle hoffen natürlich, dass im neuen Jahr die Fallzahlen weiter sinken, wir von den Chören das Singen wieder aufnehmen können und das Leben in der Gemeinde wieder in geordneten Bahnen weitergehen kann.
    In diesem Sinne wünschen wir Ihnen allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gutes und hoffentlich gesundes neues Jahr.

    gez.
    Herbert Schmidt
    1.Vorsitzender

    Posted by Herbert Schmidt @ 18:00

  • Schreibe einen Kommentar

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.